Ein Traum vieler Bad Homburger Mädchen ist es, später einmal Laternenkönigin zu sein. Aber was bedeutet es genau Laternenkönigin zu sein?
Welche Voraussetzungen muss man erfüllen und wie bewirbt man sich?

Während die ersten Laternenköniginnen noch vorgeschlagen wurden, steht es jungen Frauen heute frei, sich selbst als zukünftige Laternenkönigin vorzuschlagen. Voraussetzung ist hierbei, dass man zwischen 20 und 28 Jahre alt ist und in Bad Homburg wohnt.

Anfang des Jahres ruft der Laternenfest Verein in den verschiedenen Medien dazu auf,  sich für das Amt der Laternenkönigin zu bewerben. Innerhalb einer gesetzten Frist können dann interessierte, junge Damen ihre Bewerbung, in Form eines Lebenslaufs, Fotos und einer kurzen Selbstdarstellung, einreichen.

Die Vorstellung der Bewerberinnen findet in einer lockeren Gesprächsrunde statt, bei der diese sich untereinander kennenlernen, aber vor allem die Verantwortlichen des Laternenfestvereins sich persönlich ein Bild von den Bewerberinnen machen können. Es kommt schließlich auf den persönlichen Eindruck an, auf welche Bewerberin die Wahl des Laternenfest Vereins sodann fällt.

Dabei ist wichtig, dass die künftige Laternenkönigin vermittelt, dass sie Spaß am Laternenfest hat und ihr Amt mit Freude und Engagement ausüben möchte. Unmittelbar nach der Wahl der Laternenkönigin stehen bereits die ersten Termine für sie an. Nach der Vorstellung vor der Presse ist einer der nächsten Termine der erste Besuch bei der Schneiderin. Die Laternenkönigin erhält ein individuell maßangefertigtes Kleid, für dessen Anfertigung der Schneiderin nur wenige Wochen Zeit zur Verfügung stehen.

In den Monaten zwischen Februar und August wird das Rahmenprogramm des Laternenfestes von den Mitgliedern des Organisationsausschusses des Laternenfestvereins organisiert.  Als künftige Laternenkönigin erlebt man das Fest und seine Vorbereitung aus diesem Blickwinkel mit.

Es ist dem Verein sehr wichtig, dass die zukünftige Laternenkönigin nach ihrer Wahl in die Vorbereitungen des Festes eingebunden ist und dieses teilweise mitgestalten kann. Dazu gehören die Vorbereitungen rund um das Fest aber natürlich auch die Vorbereitungen rund um die Königin selbst.

Der Bad Homburger Laternenkönigin entstehen während ihrer Amtszeit keine Kosten. Dank der Stadt Bad Homburg und zahlreicher Sponsoren wird die Regentin von Kopf bis Fuß königlich ausgestattet. Erfreuen darf sich die Laternenkönigin neben dem maßgeschneiderten Kleid über ein individuelles Styling, bis hin zu Unterwäsche, Schmuck, Schuhe und Tasche.

Eine Woche vor dem eigentlichen Laternenfest findet auf dem Kurhausplatz dann schließlich die feierliche Inthronisation der Laternenkönigin statt.

Ein voll durchorganisiertes Wochenende erlebt die Laternenkönigin dann am Laternenfestwochenende. Jeder Tag der Laternenkönigin beginnt morgens bei der Friseurin, bevor sie von dort von ihrem Fahrer abgeholt wird und zusammen mit Begleitpersonen des Laternenfest Vereins offizielle Termine wahrnimmt. Dazu gehören unter anderem die Eröffnung des Laternenfestes am Freitagmittag, Besuche von Kindergärten und Altenheimen, Besuche bei Sponsoren oder Vereinen und Privatpersonen, die das Laternenfest mitgestalten, und natürlich die Teilnahme an den illuminierten Festzügen auf ihrem herrlich geschmückten Festwagen, am Kinderfest und an der Abschlussveranstaltung mit dem Feuerwerk.

Uns ist es wichtig, dass die Laternenkönigin als Repräsentantin des Laternenfestes viel Zeit beim Laternenfest verbringt und trotz vieler offizieller Termine das Fest gemeinsam mit den Bad Homburgern und Besuchern erleben kann. Dabei dürfen Besuche auf dem Festplatz mit  Karussellfahrten oder Bummeln auf der Festmeile und in der Altstadt nicht fehlen.

Nach dem Laternenfest liegen ruhigere Tage vor der Laternenkönigin. Dennoch hält die Laternenkönigin ihr Amt natürlich für ein ganzes Jahr inne, so dass sie sich während ihres restlichen Regentschaftsjahres auf schöne Termine wie z.B. dem Empfang bei dem hessischen Ministerpräsidenten und der Teilnahme am Hessentag freuen darf. Bei all den beschriebenen Terminen und Auftritten wird die Laternenkönigin von Mitgliedern des Laternenfestvereins begleitet und unterstützt, damit sie diese Aufgaben immer bestens bewältigen kann.

Die Vergabe der Stellplätze erfolgt durch die Kur- und Kongreß GmbH.
Informationen für Aussteller finden Sie hier oder wenden Sie sich per Mail an:
laternenfest[at]kuk.bad-homburg.de

Finanzielle Unterstützung
Sie möchten uns unterstützen? Wir freuen uns sehr über finanzielle Zuwendungen auf das Konto mit der IBAN:
DE25 5125 0000 0001 1081 07

Diese Webseite verwendet Cookies. Wählen Sie "Zustimmen", um Cookies von dieser Webseite zu akzeptieren. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Zustimmung jede Zeit auf der Seite "Datenschutzerklärung" widerrufen.

Schließen