Elisabeth II. heißt die Regentin

  • 28. Mai 2013
  • Das Bad Homburger Laternenfest 2013 steht unter dem Motto

    „Bad Homburg lädt Euch herzlich ein, Gast im Land der Märchen zu sein“,

    Die dazugehörige Regentin wurde jetzt der Presse vorgestellt. Elisabeth Hogk heißt die Laternenkönigin 2013, die am Samstag, dem 24. August, das Amt als Elisabeth II. auf dem Kurhausvorplatz von ihrer Vorgängerin Katharina I. übernehmen wird. Elisabeth Hogk ist Jahrgang 1990 und wurde in Frankfurt a. Main geboren. Einzig die Geburtsurkunde weist darauf hin. Ihre Eltern wohnten zur damaligen Zeit schon in Bad Homburg.

    Die angehende Laternenkönigin hat ihr Abitur an der Humboltschule absolviert, studiert zur Zeit angewandte Chemie an der Hochschule Fresenius in Idstein. Das Studium möchte Elisabeth 2014 mit dem Bachelor-Grad abschließen.

    Neben ihrem Studium treibt sie Sport. Die Interessen liegen beim Schwimmen und Salsa-Tanzen. Ferner hat Elisabeth 10 Jahre Standard und Latein in der Tanzschule Karabey getanzt.

    Sie sagt: „Ein wenig habe ich schon immer davon geträumt, einmal Laternenkönigin zu werden.“

    Erste Erfahrungen als Aktive konnte Elisabeth im vergangenen Jahr sammeln, als sie auf dem Wagen der Stadtwerke am Festumzug teilnahm. Dies ergab sich, weil Elisabeth zu dieser Zeit ein Praktikum bei den Stadtwerken absolvierte.

    Die ersten Termine und Pflichten der designierten Regentin stehen ganz im Zeichen der königlichen Robe. In diesem Jahr zeichnet wieder das Modestudio von Haldenwang für das Festgewand verantwortlich. Das Ergebnis wird man voraussichtlich Ende Juni bewundern können. Man darf gespannt sein.