Festschrift

Das Bad Homburger Laternenfest besticht durch seine einzigartige Atmosphäre, die u.a. durch sein vielfältiges Angebot von Veranstaltungen, Musikdarbietungen auf den diversen Bühnen sowie Vereinsangeboten an Showprogrammen oder an Speisen und Getränken entsteht. Um bei all dem nicht den Überblick zu verlieren, fasst seit den 60ger Jahren die jährlich erscheinende Festschrift den Lesern auf rund 60 Seiten das Festprogramm detailliert zusammen.  Die Festschrift wird in einer Auflage von 12.000 Stück in der ganzen Stadt in den öffentlichen Einrichtungen, in Geschäften und Kursanatorien verteilt.

Das Layout der Festschrift hat im Laufe der vielen Jahre mehrfach sein Gesicht gewechselt und ist dennoch unverwechselbar. Markenzeichen ist und bleibt die Laterne, die fester Bestandteil eines jeden Layouts ist.

Aber auch im Inneren der Festschrift hat sich einiges getan. Bestand die Festschrift in den früheren Jahren hauptsächlich aus der Darstellung des Festprogramms mit vielen gewerblichen Anzeigen, durch die die Festschrift in erster Linie finanziert wird, sind nun seit einigen Jahren auch redaktionelle Texte hinzugekommen.  Ein kleines Redaktionsteam des Laternenfestvereins versucht, abwechslungsreich die vielfältigen Facetten des Laternenfestes aufzugreifen und diese den Lesern interessant zu vermitteln. Beispiele sind: Wirkt ein Verein in diesem Jahr zum ersten Mal am Laternenfest mit oder feiert in diesem Jahr ein Jubiläum? Wo finden die Autogrammstunden der Laternenkönigin statt? Welche Festwagen werden die beiden Umzüge gestalten? Wann öffnen Rummelplatz und die Stände in der Innenstadt? Das Musikprogramm auf den Bühnen und die begleitenden Veranstaltungen wie Festeröffnung, Kinderfest, Kinderumzug und Abschlussfeier mit Feuerwerk werden dargestellt. Regelmäßige Beiträge rund um die Geschichte des Laternenfestes dürfen ebenso wenig fehlen, wie der fotografische Rückblick auf das vergangene Laternenfest.

Haben Sie Interesse die Festschrift mitzugestalten? Haben Sie Anregungen oder Themen, über die in der Festschrift berichtet werden könnte, dann schreiben Sie uns unter info@laternenfest.de